Improved Oak Supreme

Wandparkett

Improved Oak ist amerikanische Eiche, die einem Hochdruck-/Dampfverfahren unterzogen wurde, das die Langlebigkeit erheblich verbessert hat. Wo Eiche normalerweise auslaugen und verdrehen kann, hat die Improved Oak ihre Gerbsäure während des Brennprozesses weitgehend verloren. Außerdem können die Zellen keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen und die meisten Nährstoffe für die Pilze sind verbrannt. Die amerikanische Eiche mit ihren verbesserten Eigenschaften eignet sich hervorragend für den Einsatz an der Fassade.

 

Verbesserte Eiche altert schnell und nimmt danach ein robustes Aussehen an. Einige Risse gehören sicher dazu, diese sind der Eiche eigen und können nicht weggebacken werden.

Die amerikanische Eiche wird in der Awood-Maschine im Profil Supreme gehobelt. Auch hier wurden die Kopf-Feder und -Nut hinzugefügt. Die amerikanische Eiche wächst viel in den Niederlanden und diese Fassadenverkleidung ist daher sicherlich aus regionalem Holz.

Die unsichtbare Befestigung mit dem B-fix Clip macht daraus ein schönes Bild. Vertikal oder horizontal, alles ist möglich.

Die Improved Oak Supreme ist eine Auslaufserie, Awood hat derzeit noch Bestand. Der Nachfolger des Supreme ist das Hult & Bult. Die Idee von Streek Eigen Hout ist es, so viel Holz wie möglich in der Nähe zu verwenden. Für die Supreme-Version wird die Messlatte etwas zu hoch gelegt und zu viel American Oak verschwindet im Ausfallstrom.

Galerie

Wir sind immer bereit, Ihnen zu helfen!